Titelgewinn für Alfred Selzner – Wittlicher Sportschütze siegt mit dem KK-Gewehr

Der Senior Alfred Selzner schoss aufgelegt mit dem Kleinkalibergewehr 100 Meter bei den Landes-verbandsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes in Holthausen 299 von 300 möglichen Ringen. Er wurde mit diesem TOP-Ergebnis bei den Senioren C Landesmeister. Als Vizemeister kam Mario Kranz aus Alsfeld zurück, er schoss mit dem Großkalibergewehr in der Disziplin 300 Meter liegend 582 Ringe. Die Mannschaft der Schützengesellschaft Wittlich mit dem Perkussionsgewehr Auflage belegte ebenfalls den zweiten Platz.

Für Selzner begann der Wettbewerb nicht wie erwartet, schoss er doch bereits mit dem zweiten Schuss eine Neun. In den Aufgelegt-Wettbewerben gab es für die Wittlicher Schützen weitere gute Platzierungen. Bei der 100 m Distanz mit dem Zielfernrohr belegt Horst Nagel mit 297 Ringen den zehnten Platz, die Mannschaft wird mit 888 Ringen wurde Siebte. Beim Aufgelegt-Wettbewerb mit dem KK-Gewehr 50 m Zielfernrohr erreicht Selzner mit 301,7 Ringen einen guten sechsten Platz. Die Mannschaft wurde mit 898,6 Ringen Siebte. Mit der Luftpistole aufgelegt wurde die Wittlicher Mannschaft mit Adolf Thissen, Selzner und Alfred Staedtgen mit 879,5 Ringen Sechste. Thissen schoss mit 299,3 Ringen das beste Ergebnis und belegte in der Einzelwertung den 5. Platz. Mit dem Luftgewehr war Alfred Selzner bester Wittlicher Schütze: Er kam auf 313,2 Ringe und belegte hiermit auf Platz Acht.

Hans Werner Thullen wurde der Steinschloßpistole Achter (127 Ringe) und mit der Großkaliberpistole 9 mm Para mit guten 366 Ringen Neunter. Mit dem Perkussionsgewehr Aufgelegt erreichte Alfred Selzner mit 142 Ringen den sechsten Platz. Die Mannschaft mit Selzner, Detlef Winkel und Heinz Maas wurde mit 411 Ringen Vizemeister. Einen zweiten Platz belegte auch Mario Kranz, der in der Disziplin GK-Gewehr 300 Meter liegend 582 Ringe erzielte. Die Wittlicher Mannschaft mit Mario und Reinhold Kranz und Heinz Maas wird mit 1.657 Ringen Achte.

17 Sportschützen der SG Wittlich konnten sich für die Landesverbandsmeisterschaften 2017 qualifizieren. Die Wittlicher Schützen traten zu 46 Einzel- und 11 Mannschaftsstarts an. Neben drei Titelgewinnen werden vier zweite und ein dritter Platz erreicht.

Das könnte Dich auch interessieren …